Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Weihnachtsbäckerei

Peruanische Alfajores, modernisiert

*Modernisiert mit Pisco*

Zutaten:

  • 125 g Maizena
  • 195 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 225 g Butter
  • 60 g Puderzucker
  • 15 ml Pisco
  • 1 TL fluessige Bourbon-Vanille
  • 250 ml (im Hohlmass gemessen) Dulce de leche
  • 50 g geroestete Kokosraspel, sehr fein gehackt

Backofen auf 175 Grad C. anheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Maizena, Mehl, Backpulver und Salz durchmengen. Butter kleinstueckig schneiden und mit den Fingerspitzen in das Mehl hineinbroeseln, bis die Masse glatt ist. Puderzucker, Vanille und Pisco mit den Haenden dazumengen, bis eine homogene und glatte Masse entsteht. In Frischhaltefolie einwickeln und im Kuehlschrank 30 Minuten rasten lassen.

Die Plaetzchenmasse entweder zu einer Dicke von 9,5 mm ausrollen und daraus Runden von 5 cm Durchmesser ausstechen…oder die Plaetzchenmasse zu einem Zylinder formen und daraus Scheiben in der gewuenschten Dicke, z.B. 6 mm, schneiden. Die Plaetzchen auf das vorbereitete Blech legen.

Im vorgeheizten Ofen guelden backen, ca. 10-15 Minuten lang. Am Blech 5 Minuten abkuehlen lassen, anschliessend behutsam (sie sind zu diesem Zeitpunkt noch recht zerbrechlich) auf ein Kuchengitter verlegen, um komplett auszukuehlen.

Die Fertigstellung: Eines der ausgekuehlten Plaetzchen auf der Unterseite mit Dulce de leche bestreichen, ein zweites Plaetzchen darauf setzen. Die Raender in den Kokosraspeln wenden. Luftdicht verschlossen aufbewahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.