Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Französische Küche

Pain perdu, piquant

Pain perdu, piquant

Fuer 1 Portion berechnet

Zutaten:

2 dicke Scheiben altbackenes Baguette

60 ml Milch

1 Ei

Grobkoerniges Salz, Pfeffer aus der Muehle, Cayenne

1 TL herbes de Provence

1 EL Butter

Tomatenconfit, als Garnitur

Brot in Milch einweichen, ca. 5 Minuten pro Seite, wenn sehr trocken, ansonsten weniger lang.

Ei mit Salz, Pfeffer, Cayenne und Kraeuter der Provence in einer seichten Schuessel verquirlen.

Butter aufschaeumen, jedoch keine Farbe annehmen lassen. Brot aus der Milch heben, im Ei wenden, in die Pfanne mit der Butter geben; beidseitig goldbraun backen. Mit Tomatenconfit garniert servieren.

via Pain perdu, piquant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .