Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Backen - süß

Nuss-Biscotti

Ergibt 50 Stueck
[box]

  • 60 g gehackte Walnuesse
  • 65 g gehackte Haselnuesse
  • 110 g Mehl
  • 60 g Vollkornmehl, sehr fein gemahlen
  • 1 TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 100 g brauner Zucker (dunkel, wenn moeglich)
  • 2 grosse Eier (eines davon in Eiweiss und Eigelb getrennt)
  • 1 TL fluessige Bourbon-Vanille
  • 1,5 TL fein geriebene Orangenzeste
[/box] Den Backofen auf 190 Grad C. vorheizen. Ein Backblech leicht einoelen und mit Mehl bestauben, das Ueberschuessige abklopfen. Das Blech beiseite geben. Die Nuesse in einer trockenen Pfanne roesten, bis sie duftend sind und leichte Farbe angenommen haben; abkuehlen lassen. Die Haelfte der Nuesse in der mit Stahlmesser ausgeruesteten Kuechenmaschine grob mahlen (nicht puderfein). In einer grossen Arbeitsschuessel versiebt man die beiden Mehlarten, Natron und Salz. Braunen Zucker, die grob gemahlenen Nuesse sowie die gehackten Nuesse daruntermengen. Ein Ei und ein Eigelb zusammen verschlagen. Vanille und Orangenzeste dazuruehren. Eine Mulde in den Trockenzutaten machen, die Eier hineingeben und alles gruendlich verschlagen. Der Teig wird steif und fest sein.

Den Teig zu drei 46 cm langen, 12 mm dicken Schlagen formen, diese auf das vorbereitete Blech legen und sie leicht mit dem Eiweiss bepinseln. Im vorgeheizten Ofen 20 Minuten backen. Die Schlagen schraeg in 12 mm dicke Scheiben schneiden. Die Ofentemperatur auf zwischen 105 und 110 Grad C. hinunterregeln und die Kekse weitere 20-30 Minuten backen, oder bis die Biscotti knusprigbraun sind.

Die Biscotti sind -in einer festverschlossenen Keksdose- sehr lagerfaehig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.