Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Fisch und Meeresfrüchte

Muscheln aus dem Backofen

Zutaten für 4 Personen

  • 1 Chilischote
  • 2 Eier
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 kg Miesmuscheln
  • Olivenöl nach Bedarf zum beträufeln
  • 50 g Parmesan
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Prise Pfeffer
  • 2 Prisen Salz
  • 4 Tomaten
  • 80 g Weißbrot
  • 500 ml Weißwein

Zubereitung

Den Wein in einem großen Topf mit einer Prise Salz, und eine Prise Pfeffer und dem Lorbeerblatt aufkochen lassen.Die Muscheln gründlich reinigen und ebenfalls zum Wein geben und ca. vier Minuten garen lassen.

Die Muscheln in einem Sieb abtropfen lassen und die nicht geöffneten Muscheln unbedingt weg werfen.

In einer Schüssel das Weißbrot hinein bröseln.Den Knoblauch schälen und durch eine Presse zum Brot geben.Die Petersilie waschen kleinhackenund mit den Eiern ebenfalls hineingeben.Die Chilischote zerstossen,dieTomate waschen ,trockentupfen und klein würfeln und beides zum Brot geben.Zum Schluss den geriebenen Pamesan zufügen.Alles gut vermischen und mit einer Prise Salz abschmecken.

Von den abgetropften Muscheln die leeren Schalen entnehmen, mit dem Muschelfleisch füllen und auf ein tiefes Backblech verteilen.

Die Brotmasse gleichmäßig auf die Muscheln geben und mit Öl beträufeln.

Den Backofen auf 220°Grad vorheizen und die Muscheln etwa zehn Minuten darin gratinieren und sofort heiß servieren.

Rezept eingereicht von Paula 50

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.