Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Salate

Milchsauer vergorenes Gemüse

Geh in einen Laden wo Du frisches Sauerkraut bekommst. Das darf auf keinen Fall vorbehandelt sein.

Davon legst Du 30 g (eine diche Gabel voll) in ein Glas. Dann kommt ein Löffel Inulin, wenn Du hast, in das Glas. Das Gemüse möglischt fein hobeln und reinschichten. Gewürze die Dir dazu schmecken, wie Nelken bei Rote Beete oder Pfeffer-,Senfkörner, Piment Nelken, was Du halt gerne magst dazu.

Auf 1 l Wasser 1 geh. Essl. Salz und 1 Essl. Milchzucker zusammen aufkochen abkühle lassen, und darüber gießen. Muss kalt sein.

Das Glas in einen Untersetzer stellen, (Du brauchst ein Glas mit Bügelverschluss oder mit einem Deckel den man locker draufsetzten kann) und warm stellen. Wenn Bläschen aufsteigen wird das ganze dann milchsauer vergoren. Es muss das Gas immer austreten können also nicht fest verschließen. Wenn keine Bläschen mehr kommen, Die Gläser dicht machen und bis zu 8 Wochen kühl aufbewahren.

Geht super mit dem Herbstchinakohl Karotten, Rettich Rote Beete, Weißkraut.

Wen Du den Salat servierst, gibst Du das Gemüse auf den Teller, pfefferst aus der Mühle und gibst einen Klacks Joghurt und ein wenig gutes Öl darüber. Desto mehr verschiedene Du hast, desto schöner wird Dein Salatteller. Ach übrigens, ich lege auch immer Zwiebeln so ein. Spart man die Tränen beim Kartoffelsalt und anderen Salaten mit Zwiebeln, weil man die schon fertig hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.