Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Alkoholische Getränke

Milchlikoer, portuguisisch

*Dieser Likoer ist sehr suess, daher ist es empfehlenswert es in sehr kleinen Portionen zu dosieren.*

Zutaten:

  • 600 ml Grappa
  • 480 ml Vollmilch
  • 450 g Zucker
  • 60 g Zartbitterschokolade, gerieben (bitte hervorragende Qualitaet hierzu verwenden)
  • 1/2 Zitrone, entkernt, mit der Schale gehackt

Einen Glasbehaelter mit festschliessenden Deckel (1,9 l fassend) im Wasserbad steril auskochen, trocknen lassen.

Grappa und Milch in den Behaelter geben. Zucker, Schokolade und die gehackte Zitrone zufuegen. Behaelter fest schliessen, und es kraeftig durchschuetteln, damit der Zucker anfangen kann sich zu loesen. Es wird geronnen und ausgeflockt aussehen, dies ist normal. Andererseits, wenn es nicht geronnen aussieht, nicht in Panik geraten, es wird trotzdem gelingen. Am kuehlen, dunkeln Ort lagern, es taeglich einmal fuer 10 Tage gruendlich durchschuetteln oder durchruehren, wenn das einfacher geht.

Nach zehn Tagen einen mit Mull ausgelegten Sieb ueber eine genuegend grosse Schuessel geben und die Mischung vorsichtig hineingiessen. Sobald die Fluessigkeit durchgefiltert ist, Mull gruendlich ausdruecken und den Rest entsorgen.

Ein Netz mit einem papierenen Kaffeefilter auslegen und die Fluessigkeit in eine steril gemachte Schuessel durchsickern lassen. Der Prozess kann bis zu 24 Stunden dauern. Filter bitte wechseln, wenn es durch Rueckstaendereste verstopft wird (Es kann unter Umstaenden zum Gebrauch von sechs oder mehr Filtertueten kommen). Dieser Vorgang kann, wenn erwuenscht, noch ein- oder zweimal durchgefuehrt werden.

Den nun bernsteinfarbenen Likoer in eine sterile dekorative Flasche mit festem Verschluss fuellen. Kann bis zu 6 Monate bei Zimmertemperatur aufbewahrt werden, ist jedoch umso koestlicher, wenn es im Gefrierfach gelagert wird.

*Variation: Es kann eine aufgeschlitzte Vanilleschote beigefuegt werden. Diese mit den uebrigen Zutaten anfangs dazugeben, mit den Rueckstaenden entsorgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.