Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Fisch und Meeresfrüchte

Miesmuscheln, mal ganz anders

Fuer 4 Portionen als Vorspeise berechnet

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Kochzeit: Unter 15 Minuten

Zutaten:

  • 1 kg Miesmuscheln
  • 320 g Orangenmarmelade
  • 3 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • Salz, Pfeffer

Die Muscheln sehr gruendlich putzen (unter fliessendem Wasser mit steifer Buerste), alle Muscheln wegwerfen die offen bleiben und sich nicht bei sanftem Anklopfen an der Schale schliessen! Diese sind tot und daher ungeniessbar.

In einem 4-Liter fassendenden Topf mit fest schliessendem Deckel die Orangenmarmelade bei Mittelhitze schmelzen lassen. Den Knoblauch und die Miesmuscheln zugeben, mit Salz (vorsicht, die Muscheln sind schon von Natur aus salzig) und kraeftig Pfeffer wuerzen. Kraeftig durchruehren, und ohne Zusatz weiterer Fluessigkeit den Deckel fest draufsetzen und bei starker Hitze 8-10 Minuten kochen (dabei oefters den Topf durchruetteln ohne den Deckel dabei anzuheben, damit die Marmelade sich nicht am Topfboden ansetzt und dabei verbrennt), bis die Muscheln sich geoeffnet haben. Alle Muscheln die sich nicht geoeffnet haben, entfernen. Die Marmelade kocht sich zu einer dicken Glasur ein, die sich schoen um die Muscheln legt.

Mit Baguette servieren. Manchmal gebe ich noch gehackte Petersilie vor dem Servieren dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.