Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Fisch und Meeresfrüchte

Miesmuscheln *Kalamata*

Fuer 4 Vorspeisenportionen
[box title=“Zutaten“ color=“#204EBB“] Zutaten:

  • 240 ml (im Hohlmass gemessen) Kalamata-Oliven, entkernt
  • 90 g Semmelbroesel
  • 60 ml Olivenoel
  • Salz, Pfeffer aus der Muehle
  • 4 Dutzend Miesmuscheln, vom Fischhaendler gereinigt und fuer das Servieren in der halben Schale vorbereitet
  • Zitronen-Buttersauce (Siehe Rezept weiter unten)
  • 1 EL fein gehackte Petersilie

Fuer die Zitronen-Buttersauce:

  • 2 EL sehr fein geschnittene Schalotte
  • 120 ml Zitronensaft
  • 225 g kalte Butter, in essloeffelgrossen Stuecken
[/box] Den Backofen auf 230 Grad C. vorheizen. Oliven und Semmelbroesel in der Kuechenmaschine, welche mit dem Stahlmesser ausgeruestet ist, so verarbeiten, dass die zwei Komponenten gruendlich miteinander vermischt sind. Die Mischung aus der Kuechenmaschine nehmen, in eine Ruehrschuessel geben und Olivenoel sowie Salz und Pfeffer dazuruehren. Miesmuschelhaelften auf ein Backblech legen, mit Salz, falls noetig, und kraeftig mit Pfeffer wuerzen. Auf jede Muschel 1 TL von der Olivenmischung geben, fest andruecken, sodass sich im Ofen eine Kruste bilden kann. Im vorgeheizten Ofen 10-12 Minuten garen, bis die Oberflaeche der Kruste goldfarben ist. Die Muscheln etwas abkuehlen lassen, ehe sie mit der Sauce bei Tisch gereicht werden.

Um die Sauce zuzubereiten: Schalotten und Zitronensaft in einer mittlelgrossen Bratpfanne zum Kochen bringen. Die Hitze nach unten regeln, die Mischung 2 Minuten koecheln lassen. Die Butter, ein Stueck auf einmal, mit dem Schneebesen unter die Sauce schlagen, bis die ganze Butter aufgebraucht ist. Die Sauce durchseihen und zu den mit Petersilie garnierten Miesmuscheln servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.