Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Fisch und Meeresfrüchte

Matjes-Hochzeit

Altländer-Glückstädter Matjeshochzeit

  • 8 Matjesfilet
  • ½ l Buttermilch
  • 2 kleine feste Äpfel
  • 3TL frischer Zitronensaft
  • 1 kleines Bund Lauchzwiebeln
  • ca.3 kleine Gewürzgurken
  • 150 g Sahnejoghurt
  • 1 Becher saure Sahne
  • 3 EL Mayonnaise
  • 4 TL Preiselbeerkompott
  • 2-3TL geriebener Meerrettich
  • etwas Salz und Pfeffer
  • 1 kleines Bund Dill
  • 2 große Äpfel
  • 1 EL frischer Zitronensaft
  • 1 TL brauner Zucker
  • ¼ l Wasser
  • einige Dillzweige (Deko)

Diese Zubereitung ist schon etwas aufwendiger, aber vom Schwierigkeitsgrad ohne Risiko für Anfänger.

Den Matjes erst unter fließendem Wasser etwas „entsalzen“. Um die Filets noch zarter und bekömmlicher zu bekommen, werden sie für ca. 1 Stunde in Buttermilch eingelegt.

Die Füllung:

Die kleinen Äpfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und fein würfeln. Mit dem Zitronensaft vermischen.

Die abgespülten und abgetropften Lauchzwiebel in sehr dünne Ringe schneiden und zusätzlich noch fein hacken.

Die Gewürzgürkchen fein würfeln.

Die Dillspitzen abzupfen und fein hacken.

In einer Schüssel wird der Joghurt, die saure Sahne und die Mayonnaise verrührt.

Mit Meerrettich und den Gewürzen und Salz abschmecken.

Nach und nach alle vorbereiteten Zutaten und das Preiselbeerkompott einrühren.

Aus den großen Äpfel 8 Scheiben schneiden, das Kerngehäuse ausstechen.

In einer Pfanne Wasser, Zitronensaft und Zucker erhitzen. Die Apfelscheiben darin je ca. 2 Min. weich dünsten, abtropfen und abkühlen lassen.

Die eingelegten Matjesfilets trocken tupfen, zu einem Ring formen und mit einem Zahnstocher fixieren.

Auf flachen Tellern je 2 Apfelringe anordnen, darauf je einen Matjesring stellen.

Vorsichtig die Füllung hinein geben.

Mit ein oder zwei Dillzweiglein auf der Füllung dekorieren.

Für Menschen die gerne in der Küche basteln eine Herausforderung.

Eine frische Vorspeise, besonders wenn die folgende Hauptspeise etwas deftiger ausfällt.

Das Gericht ist für Diabetiker geeignet, der Zuckergehalt muss aber berücksichtigt werden.

Rezept eingereicht von Willy_Wattwurm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.