Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Marmorkuchen
Backen - süß

Marmorkuchen mit Eierlikör

[box]
  • 250 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 5 Eier
  • 1 Messerspitze Salz
  • 1/8 Liter Milch
  • 1/8 Liter Eierlikör
  • 375 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 3 EL Kakaopulver
  • 1 EL Zucker
  • zum besieben 3 EL Puderzucker
[/box] Zubereitung

Eine Gugelhupf, Kranz- oder Kastenform mit Butter ausstreichen und mit Semmelbrösel oder Mehl ausstreuen.

Die weiche Butter mit dem Zucker und dem Vanillinzucker zu einer schaumigen Masse verrühren.

Den Backofen auf 190 Grad vorheizen.

Marmorkuchen
Marmorkuchen

Die Eier einzeln aufschlagen, nacheinander unter den Teig rühren. Das Salz zugeben, Die Milch mit dem Eierlikör vermischen und Löffelweise unter den Teig verrühren. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und auf die schaumige Masse sieben und rasch unter unter den Teig ziehen.

2/3 des Teiges in die vorbereitete Backform geben den restlichen Teig mit dem Kakaopulver und dem Zucker in dem Restteig verrühren.Die beiden Teigarten mit einer Gabel spiralförmig in der Form verteilen. Dadurch entsteht die Marmorierung. Die Oberfläsche glattstreichen.

Den Kuchen auf der unteren Schiebeleiste im Backofen 60 Minuten backen lassen. Den Kuchen in der Form 10 Minuten abkühlen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen. Anschließend mit Puderzucker bestreuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.