Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Fleisch

Leber Stroganoff

Es handelt sich hier immer um ungefähre Mengen, weil ich das Gericht schon seit Jahren aus dem Stehgreif koche

Aber es reichte immer gut für 3-4 Personen:

  • ca 5 grosse Scheiben Rinderleber
  • etwas Butter zum Anbraten
  • 2 Zwiebeln
  • ca 2 EL Mehl
  • ungefähr 2 Tassen Fleischbrühe
  • 1 TL Salz und Pfeffer
  • 1 TL Paprikapulver , scharf
  • 2 -4 EL Tomatenmark
  • 1/2 Becher saure Sahne oder Creme Fraiche
  • 1 TL Senf
  • 4 Cornichons oder 2 gr. Gewürzgurken

Leber von Haut und Sehnen befreien und in schmale Streifen schneiden.

Die Zwiebeln schälen und grob hacken.

In einem Topf die Butter schmelzen, Zwiebeln anbraten und aus dem Topf nehmen. Die Leber in den Topf geben und kurz und kräftig anbraten- erst dann mit Paprika, Pfeffer und Salz würzen. Das Mehl darüberstäuben. Fleischbrühe und Zwiebeln zugeben und das Gericht unter Rühren zum Kochen bringen, Tomatenmark dazu geben und im geschl. Topf gute 5 Minuten kochen lassen.

die Gurken würfeln und mit dem Senf in die Soße geben.

Saure Sahne in die Soße rühren, evtl. nochmal abschmecken, und die Leber sofort servieren.

Als Beilage passt sehr gut Reis, noch ein frischer Salat dazu und fertig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.