Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Fisch und Meeresfrüchte

Lachsmousse

[box title=“Zutaten“ color=“#204EBB“]
  • 1 TL Öl
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1/2 Bund Dill
  • 250 ml Schlagsahne
  • 5 Blatt weisse Gelatine
  • 250 g Räucherlachs
  • 4 ml Akvavit
  • 50 g Kaviar
  • 200 g Creme fraîche
[/box]

Zubereitung:

Als erstes die Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen.Den Lachs waschen trockentupfen und fein würfeln.Anschließend im Mixer mit Salz und 2 EI Zitronensaft fein pürieren,langsam die Hälfte der Sahne nach und nach dazugießen. Anschließend in eine Schüssel geben und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Die Hälfte vorn Dill hacken und unterziehen. Die Gelatine ausdrucken und in dem vorher angewärmten Aquavit auflösen, unter die Farce rühren. Die restliche Sahne steif schlagen und unterziehen. Eine kleine, beschichtete Kastenform dünn mit Öl einpinseln und glatt mit Frischhaltefolie auslegen. Die Farce einfallen glattstreichen und mit Folie abdecken. Die Mousse kaltstellen und mindestens 4 Stunden gelieren lassen.

Zum Servieren die obere Folie abnehmen, die Mousse auf ein Brett stürzen und die Folie rundherum abziehen. Die Mousse mit einem in heißem Wasser angefeuchteten Messer in 6-8 Scheiben schneiden und auf Teller legen. Die Creme fraîche mit dem restlichen Zitronensaft glatt rühren, mit Salz würzen und als Klecks neben der Mousse anrichten. Je 1 Tl Kaviar auf die Creme fraîche setzen und mit abgezupftem Dill und eventuell Salat garnieren.

Rezept eingereicht von Paula 50

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.