Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Fisch und Meeresfrüchte

Lachs und Pak Choi, mit warmer Tomaten-Zitronen Vinaigrette

Fuer 4 Portionen berechnet

Zutaten:

  • 480 ml (im Hohlmass gemessen) Kirschtomaten, halbiert
  • 60 ml plus 1 EL Olivenoel, extra-virgine, portioniert
  • 1 EL frische Majoranblaetter
  • 1 TL Zitronenzeste
  • 2,5 TL Salz, portioniert
  • 3/4 TL Pfeffer aus der Muehle, portioniert
  • 60 ml Zitronensaft
  • 2 EL gehacktes Basilikum
  • 4 Baby Pak Choi
  • 180 ml Wasser
  • 1/2 TL weisser Pfeffer
  • 4 Lachsfilets (je 170 g)
  • 8 Stiele Majoran (Garnitur)

Die Ofenschiene 15-20 cm unter dem Grill platzieren, Grill vorheizen.

In einer ofensicheren Bratpfanne (25,5 cm) Tomaten in 60 ml von der Menge Olivenoel, Majoranblaettchen, Zitronenzeste, 1/2 TL von der Salzmenge und 1/4 TL der Menge an Pfeffer kurz anbraten, mit dem Zitronensaft abloeschen und unter das Grill stellen. Die Tomaten solange dort belassen bis sie schoen karamelisiert sind, ca. 8-10 Minuten. Aus dem Ofen nehmen, mindestens 10 Minuten auskuehlen lassen. Das Basilikum darunter heben, die Vinaigrette beiseite stellen.

Das Pak Choi in eine kleine Kasserolle geben, das Wasser angiessen und bei starker Temperatur zum Kochen bringen. Sobald das Wasser anfaengt zu Kochen das Gemuese mit 1 TL Salz und 1/2 TL weissen Pfeffer wuerzen. Den Deckel auf die Kasserolle geben und das Pak Choi weichduensten, ca. 6-7 Minuten. Pak Choi aus dem Topf heben und jede Knolle laengs halbieren. Mit der Schnittflaeche nach unten auf einen Servierteller legen, mit den Blaettern nach der Mitte platziert, das Wurzelende nach aussen zum Rand zeigend.

Die Lachsfilets in eine ofensichere Bratpfanne mit 33 cm Durchmesser geben, mit dem restlichen Salz und Pfeffer wuerzen. Die Filets mit dem verbliebenen Oel bestreichen, die Majoranzweige ueber den Fisch verteilen. Unter dem Grill brauenen und garen, ca. 5-6 Minuten. Die Lachsfilets auf dem Bett von Pak Choi legen, mit der warmen Vinaigrette ueberloeffeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.