Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Fisch und Meeresfrüchte

Lachs-Spinat-Pastete

*Teig

  • 250 g Mehl
  • 2-3 EL Sojaöl
  • 1/8 l Wasser, lauwarm
  • 1 Pr Salz

*Füllung

  • 1 EL Sojaöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 500 g frischer Spinat
  • 1/8 l Sahne
  • 600 g Lachsfilet
  • 20 g Kerbel
  • 1 Bund Dill
  • 1 Bund Petersilie
  • Pfeffer, Salz

Die Teigzutaten verkneten, mit Folie abdecken und zwei Stunden ruhen lassen.

Für die Füllung Spinat verlesen und gründlich waschen. Knoblauchzehe fein hacken.

Beides in heißem Öl dünsten, bis der Spinat zusammenfällt. Sahne zugießen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und abkühlen lassen.

Den vorbereiteten Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Teig zu einem Quadrat von 50 x 50 cm ausziehen und dieses in vier gleich große Stücke schneiden.

Vier kleine, runde Pastetenformen mit Öl fetten.

Teig so hineinlegen, daß genug zum Schließen der Pastete aus der Form ragt. Spinatfüllung hineingeben.

Lachsfilet in vier Stücke teilen, salzen und pfeffern. Je ein Stück auf die Spinatmischung legen.

Kräuter waschen, hacken und darüberstreuen.

Teig über der Füllung zusammenschlagen.

Die Pastetchen bei 220 Grad ca. 25 Min. backen.

Rezept eingereicht von Brigitte52

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.