Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Fisch und Meeresfrüchte

Lachs mit Meerrettichkruste

Fuer 4 Portionen berechnet

Zutaten:

  • Lachsfilet aus der Mitte, ca. 600-700 g schwer
  • 125 ml (im Hohlmass gemessen) frisch gerissener Meerrettich
  • 2 Eiweiss
  • 1/2 TL Salz

Fuer den Gurkensalat:

  • 2 Salatgurken, geschaelt, falls noetig entkernt, duenn gescheibelt
  • 2 EL Crème fraîche
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Schnittlauchroellchen
  • 1 TL gehackter Dill
  • 1 TL Zitronensaft

Um die Kruste vorzubereiten: Meerrettich, Eiweiss und Salz vermengen und beiseite stellen.

Lachs in 2 cm dicke Scheiben schneiden. Das dicke Ende hin zur Mitte rollen, mit dem Bauchlappen enden, um ein Medaillon zu formen. Mit einem Bambusspiess befestigen. Von der Krustenmischung ca. 1 EL auf jede Portion Fisch geben und verstreichen. Lachs bis zum Gebrauch im Kuehlschrank kalt stellen.

Gurkensalat zubereiten: Gurkenscheiben und Salz vermengen und in einer kleinen Schuessel 15 Minuten ziehen lassen. Anschliessend die Fluessigkeit aus den Gurken druecken, mit den frischen Kraeutern und der Crème fraîche mischen. Bis zum Gebrauch ebenfalls in den Kuehlschrank stellen.

Eine beschichtete Pfanne leicht mit Speiseoel auswischen. Den Lachs bei maessig-starke Hitze Krustenseite zuerst in die Pfanne geben, 2-3 Minuten braten, bis eine goldbraune Kruste geformt ist. Den Fisch wenden, weitere 2 Minuten braten. Lachs leicht salzen. Auf einem Bett von Gurkensalat servieren, dazu eine koernige Senfsauce reichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.