Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vievre
Quiche und Tartes Traditionelle Küche

Käse-Wehe

kaesewehe

für den Hefeteig:

  • 225 g Weizenmehl
  • ½ TL Backpulver
  • 1 Ei (Größe M)
  • Salz
  • abgeriebene Schale ½ Zitrone (unbehandelt)
  • 100 g kalte Butter

Für die Füllung :

  • 150 g Crème Fraîche
  • 250 g Speisequark
  • 2 Eier (Größe M)
  • 150 g geriebener Käse
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • Paprika edelsüß

Zubereitung :

Für den Teig Mehl mit Backpulver mischen, auf die Arbeitsfläche sieben, in die Mitte eine Vertiefung drücken.

Ei, Salz und Zitronenschale hinzugeben, mit einem Teil des Mehls zu einem dicken Brei verarbeiten. Butter in Stücke schneiden, auf den Brei geben, mit Mehl bedecken, von der Mitte aus alle Zutaten schnell zu einem glatten Teig verkneten, den Teig etwa 30 Minuten kalt stellen.

Den Teig etwa 3 mm dick ausrollen, eine gefettete Pie-Form (Ø 28 cm) damit auslegen.

Für die Füllung Crème fraîche mit Quark, Eiern und Käse gut verrühren, mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.

Die Masse auf dem Teigboden verteilen, glatt streichen. Die Form auf dem Rost in den Backofen schieben.

Ober-/Unterhitze: 180-200 °C (vorgeheizt)
Heißluft: 160-180 °C (nicht vorgeheizt)
Gas: etwa Stufe 3 (nicht vorgeheizt)
Backzeit: etwa 40 Minuten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.