Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Backen - süß Backen -pikant

Kürbiswaffeln–Variationen-

kuerbis-variation

Süße Kürbiswaffeln

Zutaten

  • 250 g Kürbisfleisch (entkernt), z.B. Butternut
  • 4 Eier
  • 125 g Butter
  • 3 EL Zucker
  • 1 EL Vanillinzucker
  • 1 Prise Salz
  • 125 g Sahne
  • 125 g Mineralwasser
  • 250 g Mehl

Zubereitung

Den Kürbis teilen, entkernen, ggf. auch schälen (notwendig beim Butternut), in schmale Streifen schneiden und fein raspeln. Eier trennen. Die Eigelbe mit Butter, Zucker, Vanillinzucker und Salz schaumig schlagen. Sahne mit Mineralwasser mischen und die beiden Mischungen mit dem Mehl zu einem Teig verrühren. Das Eiweiß steif schlagen und zusammen mit den Kürbisraspeln unterheben. Zwei Esslöffel Teig auf ein gefettetes heißes Waffeleisen geben und goldbraun ausbacken.

Tipp! Mit Sahne und karamellisierten Kürbisscheiben servieren

Zutaten

  • 600 g Kürbisfleisch
  • 3 Orangen
  • 30 g Butter
  • 2 EL Honig
  • 1/8 l Orangensaft
  • Zimt und Vanillezucker

Zubereitung

Das Kürbisfleisch in Scheiben schneiden, die Orangen schälen und filetieren. Beides in Butter andünsten, den Honig dazugeben und rühren bis er karamellisiert. Mit dem Orangensaft ablöschen, würzen und bei geringer Hitze etwa 5 Minuten kochen lassen.

Herzhafte Kürbiswaffeln

Zutaten

  • 500 g Kürbisfleisch (entkernt), z.B. Hokkaido
  • 150 g Butter
  • 4 Zwiebeln
  • 4 Eier
  • 1 TL Salz
  • 1 Pck. Backpulver
  • 250 g Mehl

Zubereitung

Den Kürbis waschen, teilen, entkernen und in Würfel schneiden. Hokkaido-Kürbisse müssen nicht geschält werden. Das Kürbisfleisch in ein wenig Wasser (sodass der Kürbis bedeckt ist) etwa 20 Minuten kochen, dann pürieren und erkalten lassen. Butter zerlassen. Zwiebeln fein reiben. Kürbispüree, Butter und Zwiebeln zusammen mit allen übrigen Zutaten zu einem Teig vermengen. Je zwei Esslöffel Teig in ein Waffeleisen geben und ausbacken.

Tipp: Mit selbstgemachtem Kräuterquark servieren

Zutaten

  • 150 g Quark (40%)
  • 3 EL Creme Fraiche
  • 5 EL süße Sahne
  • 2 Stängel Lauchzwiebeln
  • etwas Petersilie und Schnittlauch
  • etwas Salz und Pfeffer

Zubereitung

Quark, Creme Fraiche und süße Sahne verrühren. Lauchzwiebeln, etwas Petersilie und Schnittlauch kleinschneiden und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Je nach Geschmack etwas Knoblauch hinzufügen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.