Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Salate

Kohlrabi-Apfelrohkost

Fuer 4 Portionen

Zutaten:

  • 60 ml Erdnussoel
  • 1 TL Currypulver
  • 2 Kohlrabi, geschaelt, in Julienne
  • 1 Tafelapfel (eine knackige Sorte), ungeschaelt, entkernt, in Julienne
  • 30 ml Apfelessig
  • 2 TL grobkoernigen Senf
  • Ca. 3/4 TL Salz, geteilt
  • Frisch geschroteter schwarzer Pfeffer

Oel ueber maessiger Flamme erhitzen; sobald es schimmert, das Currypulver dazuruehren und 30-45 Sekunden auf Hitze lassen, bis es brutzelt und gerade anfaengt sich dunkler zu verfaerben. Es sofort von der Herdplatte wegziehen, in ein Schraubglas umfuellen und auf Zimmertemperatur auskuehlen, ca. 10 Minuten lang.

Zwischenzeitig, Kohlrabi und Apfel duenn stiftelig zu Julienne schneiden, mit den Fingerspitzen auseinander zupfen, da sie Gewohnheit haben aneinander kleben zu bleiben, und in einer Salatschuessel anrichten.

Senf in das Glas mit dem Curryoel geben und es gruendlich durchschuetteln. Essig, die Haelfte an Salz und Pfeffer nach Geschmack hinzufuegen und die Salatsauce so lange weiterschuetteln, bis es emulgiert ist. Abschmecken.

Zunaechst den Rohkostsalat mit der halben Menge an Salatsauce durchmischen, es koennte sein, es wird nicht mehr dazu benoetigt. Abschmecken. Die Rohkost kann sofort serviert werden, kann aber luftdicht verschlossen mehrere Tage im Kuehlschrank aufbewahrt werden, wobei angemerkt werden muss, der Salat behaelt seine Beschaffenheit nicht, sondern wird welk – welcher Zustand nicht ohne seinen eigenen besonderen Reiz ist!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.