Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Backen - süß

Knuspermuesli *Apfelschnitz – Holunderbluete*

[box]

  • 50 g Hirseflocken
  • 50 g Naturreisflocken
  • 30 g gepoppte Buchweizenkoerner
  • 25 g Puffreis aus Naturreis gemacht
  • 40 g Mischflocken
  • 35 g Leinsamen
  • 30 g Pekannuesse
  • 30 g Haselnuesse
  • 20 g Kokosflocken
  • 40 g gedoerrte Apfelschnitze
  • 40 g gedoerrte Datteln
  • 2 EL Rapsoel
  • 3 EL Holunderbluetensaft
[/box]

Backofen auf 170 Grad C. anheizen.

Die Nuesse grob hacken, zusammen mit allen Flocken und sonstigen Getreiden ausser den Leinsamen in eine grosse Schuessel geben.

Die Leinsamen in einer Mini-Kuechenmaschine pulsartig klein verarbeiten, ohne sie zu Paste zu machen. Ebenfalls dem Schuesselinhalt beifuegen.

Das Oel und den Holunderbluetensaft verruehren und ueber den Trockenzutaten geben; alles sehr gruendlich durchwenden, sodass alles gleichmaessig damit ueberzogen wird.

Die Mischung auf ein beraendertes Backblech gleichmaessig ausbreiten und im vorgeheizten Ofen 10 Minuten lang backen.

Zwischenzeitig Kokosflocken beiseite stellen; das gedoerrte Obst mithilfe einer Schere kleinstueckig schneiden, etwa in der Groesse einer Haselnuss.

Nach den 10 Minuten das Knuspermuesli aus den Ofen nehmen und die Kokosflocken ebenmaessig darueber verteilen, alles einmal gruendlich durchwenden. Das Backblech zurueck ins Backrohr geben, weitere 8-10 Minuten backen. Bitte ein Auge drauf behalten, damit die Kokosnuss nicht verbrennt.

Das Blech herausnehmen, das Doerrobst darueber verteilen und alles durchmischen. Das Knuspermuesli am Blech auskuehlen lassen und anschliessend luftdicht aufbewahren.

Besonders koestlich ist es, das Knuspermuesli noch leicht warm mit kalter Milch oder Joghurt zu essen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.