Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Fleisch - asiatisch

Klopse, asiatisch

Ergibt 16 normal grosse Klopse, oder 32 Stueck, wenn als Haeppchen gereicht wird.

Zutaten:

  • 300 g Putenhackfleisch
  • 155 g Schweinehackfleisch
  • 1 Eiweiss, leicht verquirlt

Weiters:

  • 1 EL geriebener frischer Ingwer
  • 80 ml (im Hohlmass gemessen) geraffelte Karotte
  • 80 ml (im Hohlmass gemessen) gehackte Fruehlingszwiebeln
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • 2 Knoblauchzehen, zerdrueckt
  • 1/2 TL rote Chiliflocken (optional)
  • 1/2 TL Salz
  • 30 g frische Brotwuerfel
  • 1/4 TL dunkles Sesamoel
  • Rapsoel
  • Wermut
  • Geroesteter Sesam (Garnitur)

Fuer die Zitronensauce:

  • 6 EL Honig
  • 2 EL Pflaumensauce (Asialaden)
  • Geriebene Zeste von 1 Zitrone
  • 60 ml Zitronensaft (nicht gefiltert)
  • Salz, nach Geschmack
  • 1/2 TL Maizena
  • 1 EL Wasser

Backofen auf 175 Grad C. vorheizen. In einer grossen Schuessel beide Arten Hackfleisch zusammen mit dem Eiweiss vermischen und beiseite stellen.

Ingwer, Karotte, Zwiebel, Petersilie, Knoblauch, Chiliflocken, Salz, Brotwuerfel und Sesamoel pulsmaessig in der Kuechenmaschine klein verarbeiten; an das Fleisch geben und durchmengen. Aus der Fleischmasse entweder 16 normalgrosse oder 32 kleine Klopse formen.

Eine grosse, ofensichere Pfanne ueber maessig-starke Hitze setzen, in mehreren Arbeitsgaengen die Klopse in Oel rundum anbraten. Wie sie fertig werden, auf Kuechenpapier abtropfen. Den Bratensatz mit Wermut abloeschen, gruendlich durchruehren und die Fleischbaellchen zurueck in die Pfanne geben. Im vorgeheizten Ofen 15 Minuten garen.

Zwischenzeitig die Zitronensauce vorbereiten: Saucenzutaten ueber maessige Hitze unter Umruehren mit dem Schneebesen zum Kochen bringen, die mit Wasser angeruehrte Speisestaerke darunter ruehren. Solange bei Umruehren weiterkochen, bis die Sauce angedickt ist.

Nachdem die Klopse 15 Minuten im Ofen waren, die Zitronensauce ueber die Fleischbaellchen geben, vorsichtig durchwenden und weitere 15-20 Minuten im Ofen garen – waehrend der Halbzeit einmal mit der Sauce begiessen.

Die Klopse aus den Ofen nehmen, noch einmal mit der Sauce begiessen und zum Schluss mit dem Sesam garnieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.