Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vievre
Eintöpfe Französische Küche Suppen

Kleiner Pariser Suppentopf


Kleiner Pariser Suppentopf (Petite marmite parisienne)

Vorbereitungszeit: 25 Min.
Garzeit: 3 Stunden

Eine kräftige Rindfleischsuppe aus der Zeit der „Halles de Paris“.
Auch gerne (in kleiner Portion) als Entrée gereicht.

Für 6 Personen

  • 500 g Rindfleisch von der Rippe
  • 700 g Kalbshaxe
  • 4 Geflügelklein
  • l Kalbsknochen
  • 1 Markknochen
  • 2 Zwiebeln
  • 3 weiße Lauchstengel
  • 3 Karotten
  • 2 weiße Rüben
  • 2 Gewürznelken
  • 2 Stenge! Sellerie
  • ein Kräuterbüschel (Petersilie, Salbei, Majoran, Thymian)
  • grobes Salz
  • Pfeffer
  • 4 Gewürze (Nelken, Piment, Lorbeer, Muskat)
  • 12 Scheiben französisches Stangenweissbrot, im Backofen geröstet

Zubereitung :
An jedem Ende des Markknochens eine Karottenscheibe festbinden, damit das Mark nicht austreten kann.
Dann den Markknochen mit dem Kalbsknochen und dem anderen Fleisch in einen Topf geben, mit 4 Liter kaltem Wasser bedecken, zum Kochen bringen.

Eine der Zwiebeln Im Backofen bräunen, um der Brühe eine schöne Farbe zu geben.

Wenn der Topfinhalt schäumt, einen Schöpflöffel kaltes Wasser zufügen und vollständig abschäumen. Wieder zum Kochen bringen.

Die Gemüse in den Topf geben: die weißen Lauchstengel zusammengebunden, die Karotten, Rüben, die gebräunte Zwiebel und die andere, mit Gewürznelken besteckt, den Sellerie und das KräuterbüscheL Wieder zum Kochen bringen, dann die Hitzezufuhr drosseln und bei gelindem gleichmäßigem Feuer kochen lassen. (Von der Gleichmäßigkeit der Kochtemperatur hängt die Klarheit der Brühe ab). Nach der halben Garzeit abschmecken.

Die Suppe im Suppentopf mit allen Zutaten servieren.

Im Backofen gebräunte Weißbrotschnitten getrennt dazu reichen.

Rezept PDF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.