Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Backen - süß

Kirschenbuendel

[box]

Fuer 6 Portionen berechnet

  • 300 g Suesskirschen, entkernt, halbiert
  • 50 g Zucker
  • 2 EL Maizena
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL geriebene Zitronenzeste
  • 1/2 TL Zimt
  • 24 Blaetter Filoteig (Yufka-Teigblaetter)
  • 30 g Butter, geschmolzen
  • 6 EL aufgeschlagenen Frischkaese
  • 1 EL Milch
  • 3 Suesskirschen, gehaelftelt
[/box]

Kirschen, Zucker, Maizena, Zitronensaft und -zeste sowie Zimt gruendlich vermengen. Aus den Filoblaettern 20,5 cm Quadrate ausschneiden (uebrigen Filoteig zu einem anderen Zweck verwenden – es laesst sich hervorragend wieder einfrieren). Die Quadrate mit Backpapier und einem leicht feuchten Tuch zudecken. Mit je vier Quadraten auf einmal arbeiten: jedes Stueck zunaechst mit zerlassener Butter bepinseln, danach die Quadrate so stapeln, dass die Ecke von dem aktuellen Blatt auf die gerade Kante vom darunterstehenden zu liegen kommt. Sind vier Quadrate so gestapelt, kommt 1 EL Frischkaese in die Mitte gesetzt. Darauf gibt man 80 ml von der Kirschmischung. Die Aussenraender vom Teig mit Milch bestreichen. Die Raender zusammenraffen und das Paeckchen zu einem Beutel formen; das Geraffte in der Mitte zusammendruecken um das Paeckchen zu schliessen. Eine halbe Kirsche mittig oben aufsetzen. Buendel auf ein leicht eingefettetes Backblech setzen. Im vorgeheizten Backofen (190 Grad C.) 20 Minuten backen, bis sie braun und knusprig sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.