Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Gemüse

Kichererbsen *Juanito*

Fuer 4 Portionen

Zutaten:

  • 455 g gekochte Kichererbsen
  • 50 g Rosinen
  • 4 EL Pinienkerne
  • 120 g getrocknete Blutwurst, Wurstpelle entfernt, zerkruemelt
  • 240 ml (im Hohlmass gemessen) Zwiebel-Confit (siehe Rezept weiter unten)
  • 45 ml Olivenoel, extra-virgine
  • 1 grosse Prise scharfes, geraeuchertes Paprikapulver
  • 3 EL gehackte glatte Petersilie
  • Grobkoerniges Meersalz

Fuer das Zwiebel-Confit:

  • 2 grosse Zwiebel, in Halbmondscheiben
  • 30 g Butter
  • 1,25 TL Zucker
  • 3 Zweige Thymian
  • 240 ml Rotwein
  • 30 ml Rotweinessig
  • 30 ml Sherryessig
  • Salz, Pfeffer aus der Muehle

Das Paprikaoel vorbereiten: Oel mit dem Paprikapulver verruehren und beiseite stellen.

Das Confit herstellen: Butter in einer grossen Bratpfanne (ueber maessige Hitze gesetzt) nussbraun anlaufen lassen. Zwiebeln hinzufuegen, mit Salz und Pfeffer wuerzen und alles gut durchwenden. Pfanne mit Deckel versehen, die Zwiebeln weichduensten, ca. 5 Minuten lang. Den Zucker beifuegen, die Pfanne erneut zudecken und den Zucker ein wenig karamellisieren lassen. Thymian, Rotwein und die beiden Arten Essig darunterruehren, die Herdplatte auf maessig bis milde Temperatur einstellen und 1-1,25 Stunden ohne Deckel vor sich hinkoecheln lassen, bis die Zwiebeln sirupartig eingekocht sind.

Von dem Paprikaoel 30 ml in einer grossen Bratpfanne ueber maessig-hoher Flamme erhitzen; 240 ml vom Zwiebel-Confit in das heisse Oel hineinruehren. Die Blutwurstkruemel darunter vermengen, Rosinen und Pinienkerne beifuegen. Kichererbsen und Petersilie in die Pfanne geben, durchheizen. Auf Tellern anrichten, mit Paprikaoel betraeufeln und mit grobkoernigem Salz bestreut servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.