Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Geflügel

Kenianisches Hähnchen mit Kokosreis & Kachumbari-Salat

kenia-chicken

Kenianisches Hähnchen

  • 1kg Hähnchen
  • 3 Yam-Wurzeln, geschält und in Würfel geschnitten
  • 2 Kartoffeln, geschält und in Würfel geschnitten
  • 3 Karotten, in Würfel geschnitten
  • 6-8 kleinere Tomaten
  • 2 gehackte Zwiebeln
  • 2 getrocknete rote Chilischoten
  • 2 fein gehackte Knoblauchzehen
  • Frischer Koriander
  • Salz, Pfeffer
  • Garam Masala-Würzmischung (aus Asia- oder Afrika-Laden)
  • Korianderpulver (Dhania Powder, aus Asia- oder Afrikaladen)
  • Halal Maggi-Cubes (Brühwürfel aus Afrika-Shop)
  • Curry
  • Olivenöl

Das Hähnchen in mehrere Stücke zerteilen. Chili, Koriander, Korianderpulver, Maggi Cubes und Garam Masala vermischen und das Hähnchen mit der Hälfte der Mischung einreiben. Öl in einem Topf oder Pfanne erhitzen und zunächst Zwiebeln anbraten, dann Knoblauch, Tomaten und Koriander hinzufügen und verrühren. Dann das Hähnchen hinzugeben. Mit Salz würzen. Und 10 Minuten garen. Danach Karotten, die restliche Würzmischung und 250 ml Wasser hinzufügen und bei schwacher Hitze 20 Minuten köcheln (bei geschlossenem Deckel). Parallel Kartoffeln und Yam zusammen weichkochen. Etwas Öl hinzufügen und zu Brei stampfen.

Wali-Kokosreis

  • Zwei Tassen Reis
  • Salz
  • 1 Liter verdünnte Kokosmilch
  • 2 Esslöffel dickflüssige Kokosmilch

Reis mit Salz und dünnflüssiger Kokosmilch in einen Topf geben, aufkochen und dann ca. 20 Minuten auf geringer Hitze köcheln. Eventuell mehr Kokosmilch hinzufügen, falls der Reis schon vorher trocken wird. Vor dem Servieren dickflüssige Kokosmilch hinzufügen und umrühren.

Kachumbari-Salat

  • Koriander
  • Rote Zwiebeln
  • Tomaten
  • Chilischoten
  • Zitrone

Zwiebeln in Ringe schneiden, Koriander und Tomaten in kleine Stücke schneiden. Vermischen und mit Zitronensaft und Salz abschmecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.