Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Party- und Fingerfood

Kartoffelkroketten aus der Fusion-Kueche

Kartoffelkroketten aus der Fusion-Kueche

Ergibt 15-20 Stueck

Zutaten:

480-500 ml (im Hohlmass gemessen) zubereitetes, erkaltetes Kartoffelpueree, mit geroestetem Knoblauch gewuerzt

225 g Schweinehackfleisch

1 Schalotte, fein gewuerfelt

50 g Champignons, klein gewuerfelt

2 TL Zucker

2 TL Thai-Fischsauce

2 TL Sojasauce

Salz, Pfeffer aus der Muehle

1/4 TL chinesisches Fuenf-Gewuerzpulver

1 EL Oel

15 g Mehl

1-2 Eier, leicht verquirlt

250 ml (im Hohlmass gemessen) japanische Pankobroeseln

Speiseoel, zum Ausbacken

Scharfe Chilisauce (Garnitur)

Schweinehackfleisch, Schalotte, Champignons, Zucker, Fisch- und Sojasauce, Salz, Pfeffer und Fuenf-Gewuerzpulver zusammenmischen. Eine grosse Bratpfanne ueber maessig-hohe Hitze setzen, einen Essloeffel Oel darin erhitzen. Die Fleischmischung darin gruendlich braun und broeselig anbraten. Die Pfanne von der Herdplatte nehmen und auskuehlen lassen.

Das abgekuehlte Fleisch unter das Kartoffelpueree mengen; auf Salz und Pfeffer abschmecken. Aus der Kartoffelmasse kleine Kuegelchen (2,5-4 cm im Durchmesser) formen, sie in Mehl wenden und das ueberschuessige davon abschuetteln. Die Kroketten anschliessend in Ei tauchen und in den Broeseln wenden.

Das Oel auf 175 Grad C. aufheizen, die Kroketten in mehreren Arbeitsgaengen fritieren, ca. fuenf Kroketten auf einmal, bis sie goldbraun sind, etwa 3 Minuten lang. Auf Kuechenpapier abtropfen.

Mit scharfer Chilisauce servieren.

via Kartoffelkroketten aus der Fusion-Kueche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.