Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vievre
Französische Küche

Karottenkonfituere (Frankreich)

Karottenkonfituere (Frankreich)

Ergibt ca. 500 ml

Zutaten:

500 g Karotten, geschaelt

Wasser, wie benoetigt

400 g Zucker

Geriebene Zeste von 1 Zitrone

Saft von 2 Zitronen

10 Mandeln, gehackt

2 EL Cognac

Karotten scheibeln, in kaltes Wasser aufsetzen und sehr weich kochen. Anschliessend durch den Mouli drehen. Das Pueree in einen Topf geben, den Zucker dazuruehren, ebenso wie Zitronenzeste und -saft. Die Mischung zum Kochen bringen, solange unter Ruehren weiterkochen, bis die Konfituere marmeladenartig wirkt: glasig und eingedickt. Den Topf von der Herdplatte ziehen, Mandeln und Cognac daruntermischen.

Am besten ist die Konfituere zu geniessen mit frischem Brot und kalter Butter. Im Kuehlschrank fest verschlossen aufbewahren, zum baldigen Verzehr.

via Karottenkonfituere (Frankreich).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.