Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Haltbar machen

In Rotwein eingelegte Rote Bete

rwpb2

  • Zutaten:
    1,3 kg kleine Rote Bete, geputzt, gruendlich geschrubbt
    1/2 Muskatnuss, in Broeckelchen
    1 Stueck Zimtrinde (10 cm), in Stuecken
    1 kleines Stueck von einem Sternanis
    340 g Zucker
    240 ml Rotwein
    360 ml Rotweinessig
    1,5 TL Poekelsalz

Die Roten Bete im Ganzen im Ofen roesten, bis weich; sie abkuehlen und anschliessend aus ihrer Haut schluepfen. Wenn die Roten Bete sehr klein sind, sie im Ganzen belassen, sonst haelfteln oder vierteln, je nach Wunsch.

Die uebrigen Zutaten in einen Topf geben (kein Aluminium); wer moechte, gibt die Gewuerze vorher in ein Mullsaeckchen. Topfinhalt zum Kochen bringen, umruehren um Zucker und Salz aufzuloesen. Die Roten Bete ohne Deckel 10 Minuten koecheln lassen.

Das heisse Gemuese in sterilisierte Einmachglaeser (500 ml Fassvermoegen) fuellen, den heissen Sirup ueber die Bete geben und darauf achten dabei 12 mm Kopfraum zu belassen. Die Glaeser versiegeln und im Heisswasserbad 30 Minuten nach Herstelleranweisung einwecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.