Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vievre
Confiserie Rezepte

Hot Chili Pralinen

hot-chili-pralinen
Diese Kombination für selbst gemachte Pralinen verspricht ein süß-scharfes Geschmackserlebnis.

Zutaten:

  • 250 g Sahne
  • 10 g Glykose (Glykose kann man weglassen, sie dient nur zur Konservierung. Ersatz gibt es dafür nicht)
  • 20 g Butter
  • 140 g Vollmilchschokolade
  • 80 g Zartbitterschokolade
  • Prise Chili-Flocken aus der Mühle (Menge bzw. Schärfe nach Geschmack)
  • ca. 50 Schokoschalen, Vollmilch oder Zartbitter (Supermarkt oder Online-Shop)

Zum Garnieren:

  • Zuckerherzen (Backabteilung im Supermarkt)

Zubereitung:

Sahne, Glykose und Chili-Flocken kurz aufkochen.

Die Butter, Zartbitter- und Vollmilchschokolade darin auflösen und glatt rühren.

Die Masse auf circa 29 Grad Celsius abkühlen lassen, mit einem Spritzbeutel in die Zartbitterschalen einfüllen und zehn Minuten in den Kühlschrank stellen.

Wer genug Zeit mitbringt, kann diesen Teil auch einen Tag vorher zubereiten und die Pralinen bei Zimmertemperatur über Nacht stehen lassen, bis sich eine kleine Haut gebildet hat.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.