Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Himbeere
Backen - süß

Himbeer – Aprikosen – Tarte

[box] ZUTATEN : ZUM VORBEREITEN

  • 1 Becher ( 150 g ) Creme fraiche

FÜR DEN KNETTEIG

  • 2 Becher ( 220 g ) Weizenmehl
  • 1/2 Becher ( 85 ) Zucker
  • 1 Ei Gr. M
  • 1/2 Stück Butter
  • 1 Prise Salz

FÜR DEN BELAG

  • 1 kleine Dose Aprikosenhälften
  • 300g frische Himbeeren
  • 3 Eier Gr. M
  • 3 EL Zucker
  • 1 Packung Bourbon – Vanille – Aroma

ZUM BESTREICHEN

  • 2 EL Aprikosenkonfitüre
[/box] Zum Vorbereiten Creme fraiche in eine Rührschüssel geben und zugedeckt kalt stellen. Becher säubern und als Abmessung nehmen.

Himbeere
Himbeere

Für den Teig das Mehl in eine Rührschüssel sieben. Zucker, Ei und Butter hinzufügen. Die Zutaten mit dem Handrührgerät und Knethaken zunächst kurz auf niedriger, dann auf höchster Stufe gut durcharbeiten.

Anschließend auf einer bemehlten Arbeitsplatte zu einem glatten Teig verkneten. Sollte er kleben, ihn in eine Folie wickeln und einig Zeit kalt stellen.

Zwei drittel des Teiges auf der bemehlten Arbeitsplatte zu einem Rechteck ( ca 29 mal 20 cm ) ausrollen. Den Teig in eine rechteckige gefettete Tarteform legen. Den Tarteboden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Die Form auf dem Rost in den Backofen schieben und so den Boden vorbacken.

OH / UH : etwa 200 Grad Celsius vorheizen

Heißluft : etwa 180 Grad Celsius

Backzeit etwa 15 Minuten.

Nach dieser Backzeit die Form auf ein Kuchenrost stellen. Gebäckboden etwas abkühlen lassen.

Den restlichen Teig zu einer Rolle formen, sie auf den vorgebackenen Boden legen und so an die Form drücken, dass ein Rand entsteht.

Die abgetropften Aprikosenhälften und die vorbereiteten Himbeeren auf den Gebäckboden legen.

Kaltgestellte Creme fraiche mit Eiern, Zucker und Aroma zu einer geschmeidigen Masse verrühren.

Diese Masse auf den Früchten verteilen.

Die Form wieder in den Backofen schieben und die Tarte bei gleicher Ofentemperatur etwa 25 Minuten fertig backen. .

Die Form auf ein Kuchenrost stellen. Tarte etwas abkühlen lassen. Die Tarte mit der Konfitüre bestreichen und erkalten lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.