Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vievre
zwiebelkuchen
@ WDR Daheim und unterwegs Backen -pikant

Herbstlicher Zwiebelkuchen

zwiebelkuchen
Zwiebelkuchen

Frisch, knusprig und duftend – Zwiebelkuchen vom Blech ist jetzt im Herbst vor allem in den Weinanbaugebieten angesagt. Aber nicht nur dort genießt man ihn zum Federweißer, denn er ist schnell zubereitet und einfach lecker.

Rezept für den Zwiebelkuchen

(für ein Haushaltsblech)

Zutaten für den Teig
  • 450 g Mehl
  • 225 g Butter
  • 3 Eier
  • 1/2 TL Salz
  • etwa 50 ml Wasser
eier-mehl
Man nehme …
Zubereitung

Alle Zutaten nicht allzu lange miteinander verkneten. Dein Teig in Frischhaltefolie einwickeln und eine halbe bis eine Stunde in den Kühlschrank legen.

Zutaten für die Zwiebeln
  • 2,5 kg Zwiebeln
  • 350 ml Weißwein
  • Salz, Pfeffer
  • etwas Butter
Zubereitung

Die Zwiebeln in Scheiben schneiden, in Butter andünsten, mit dem Weißwein ablöschen, köcheln lassen und mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend im Sieb abtropfen.

Weitere Zutaten
  • 3 Eier
  • 300 ml Sahne
  • 100g Schmand
  • 1/2 EL Stärke
  • einen halben bis einen TL Salz (nach Geschmack)
  • 100 g Emmentaler
  • 100 g Speck
Zubereitung

Eier, Sahne, Schmand, Stärke und Salz miteinander vermischen. Den Teig ausrollen, auf ein gefettetes Backblech legen. Zwiebeln, Käse und Speck darauf verteilen. Mit dem Schmandgemisch übergießen und mit einem Löffel alles noch mal andrücken. Dann ab in den Backofen damit und bei etwa 200 Grad 35 bis 45 Minuten backen.


Please enter text here...

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.