Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vievre
Alkoholische Getränke Getränke

Heißer Cocktail für kalte Tage

mullingspices

Für 2 Portionen

Zutaten:
Für den Zuckersirup mit Glühwein Gewürzen:

  • 240 ml Wasser
  • 225 g Zucker
  • 3 EL Glühwein Gewürze
  • 1 Sternanis
  • Einige Streifen Orangenschale (ohne dem unterliegendem, bitterem Weißen)
  • Für die Cocktails:
  • 120 ml Bourbon, eine gute Marke
  • 30 ml süßen Wermut
  • 30 ml Glühwein-Zuckersirup
  • Einige Tropfen Orangen Bitters (siehe Rezept weiter unten, falls Sie es selber ausprobieren möchten)
  • Einige Tropfen Angostura Bitters
  • 2 Streifen Orangenschale

Zunächst den Zuckersirup herstellen: alle Zutaten aus der Zutatenliste für den Zuckersirup im kleinen Topf zum leisen Köcheln bringen. So lange rühren, bis der Zucker gelöst ist, es 5-10 Minuten ziehen lassen, oder bis der Geschmack sich voll entfaltet hat. Die Herdplatte ausschalten, den Sirup (mit den Gewürzen) bis auf Zimmertemperatur abkühlen. Sirup durch einen Sieb geben und in ein Schraubglas umfüllen. Es ist sofort frisch brauchbar, hält sich im Kühlschrank jedoch bis zu 2 Wochen ohne großen Geschmacksverlust. Es wird mehr Sirup zubereitet, als das Rezept verlangt; nehmen Sie davon um heißen Apfelmost, starken Tee oder Kaffee aufzupeppen. Oder geben Sie ein wenig in heißen Kakao (besonders köstlich in heißer Schokolade mit weißer Schoko zubereitet). Im warmem Wetter nimmt man einige Löffel davon in einem Glas, füllt mit Sprudelwasser auf und gibt als Garnitur eine Orangenspalte dazu.

Für die Fertigstellung: Die Cocktail-Tumbler gut vor kühlen.

Bourbon, Wermut und gewürzten Zuckersirup in einem mit Eiswürfeln gefüllten Cocktail-Shaker kräftig durch schütteln, bis die Außenseite vom Cocktail-Shaker eisig ist. Durch ein kleines Netz in die Gläser füllen.

Pro Glas einen Spritzer Orangen Bitters und einen Spritzer Angostura Bitters geben. Die Orangenzesten jeweils über dem Cocktail ausdrücken, sodass die ätherischen Öle freigesetzt werden und hinein fallen lassen.

Orangen Bitters aus Eigenherstellung:

*Gerne angewandt um vielen Cocktails den letzten Pfiff zu geben, diese Bitters glänzen auch alleine im Scheinwerferlicht: 1-2 TL in einem Glas gekühltem Tonic Water rühren, sehr erfrischend.*

Zutaten:

  • 4 Seville-Orangen, die Schalen gründlich geschrubbt
  • 2 Gewürznelken
  • 2 Korianderkörner
  • 1 Pimentkorn
  • 1 ganze Kardamonkapselfrucht
  • 480 ml Wodka (90 Prozent)
  • 240 ml Wasser

Zubereitung:
Den Backofen auf 80 Grad C. vorheizen. Die Orangenschale von der Frucht entfernen, das Fruchtfleisch für einen anderen Zweck aufbewahren, die Schale fein hacken (6 mm große Stücke) und gleichmäßig in einer Lage auf einem Backblech verteilen. Circa 2 Stunden backen, dabei 2-3 mal wenden, bis die Schale fast vollständig trocken ist; auskühlen lassen. In einem großen verschließbarem Glas wird die getrocknete, ausgekühlte Orangenschale mit den Gewürzen und dem Wodka vermengt, das Glas fest verschlossen und für 3 Wochen an einem dunklen Ort gelagert. Das Glas alle ein bis zwei Tag einmal kräftig durch schütteln. Die Flüssigkeit nach der Stehzeit durch ein Mulltuch (Rückstände zur Weiterverarbeitung bitte aufbewahren!) in ein reines Glas abseihen, dieses wiederum fest verschließen und beiseite stellen. Die Rückstände in einen kleinen Topf geben, 240 ml Wasser zugeben und den Topfinhalt zum Kochen bringen, die Hitze auf schwach regulieren und 15 Min. leise köcheln lassen. Topfinhalt in eine Schüssel geben, zudecken, 24 Stunden ziehen lassen. Schüsselinhalt durch ein Mulltuch zu der Wodkamischung durch filtern, dabei auf die Orangenschalen drücken, so daß jeder Rest von Konzentrat heraus gedrückt wird. Die Bitters nochmal durch 5-fachen Mull in eine Schüssel filtern, dann in ein reines Glas zur Aufbewahrung geben. Lagerzeit ca. 6 Monate.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.