Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
@ WDR Daheim und unterwegs Backen - süß Confiserie Dessert und Süßspeisen

Heidelbeer-Joghurt-Tartelettes

heidelbeer-tartelettes

Heidelbeer-Joghurt-Tartelettes (Mengenangaben für zehn Tartelettes)

Damit der Teig gut auskühlen kann, empfehlen wir, ihn am Vortag herzustellen.

Zutaten Mandel-Mürbeteig
  • 150 g Butter
  • 125 g Puderzucker
  • 60 g gemahlene Mandeln
  • 1 Ei
  • 250 g Mehl
Zubereitung

Die Butter in Würfel schneiden und mit dem Puderzucker sowie den Mandeln in eine Schüssel geben. Alles glatt arbeiten, am besten mit den Knethaken des Handrührgerätes oder der Küchenmaschine, das Ei dazugeben und untermischen. Das Mehl beigeben und alles zu einem glatten Teig verkneten.

Dann gibt es zwei Möglichkeiten für die weitere Verarbeitung: Entweder den Teig zu einer Kugel formen und in Klarsichtfolie eingepackt kaltstellen oder direkt zwischen zwei Backpapieren zu Platten ausrollen und diese kaltstellen.

Den gekühlten Teig dünn ausrollen und mit einem Ausstecher in der Größe der verwendeten Tarteletteförmchen ausrollen. In die leicht gefetteten Formen legen und bei 170 Grad goldbraun vorbacken. Während des Backvorganges entstehende Blasen bzw. Wölbungen des Teigbodens flachdrücken. Wahlweise kann man die Böden auch mit einem Backpapier belegen und dieses zum Vorbacken mit Erbsen beschweren. Der übrige Teig lässt sich, wenn er gut verpackt ist, ohne Probleme einfrieren.

Zutaten Heidelbeerfüllung
  • 110 g Sahne
  • 2 Eier
  • 25 g Zucker
  • 200 g Tiefkühl-Heidelbeeren oder auch frische
Zubereitung

Sahne mit Eiern und Zucker verrühren und kurz durchmixen. Die Beeren in die vorgebackenen Tartelettes füllen und die Eiermasse darauf geben. Im Ofen bei 160 Grad etwa 15 Minuten stocken lassen.

Zutaten Joghurtmousse
  • 120 g Naturjoghurt (nach Möglichkeit mit 10 Prozent Fett)
  • 20 g Zucker
  • 4½ Blatt Gelatine
  • 160 g Sahne (cremig geschlagen)
Zubereitung

Joghurt mit Zucker verrühren. Die Gelatine auflösen, ein Drittel des Joghurts einrühren und mit dem restlichen vermischen, dann die Sahne unterheben. In kleine Halbkugelformen füllen und einfrieren. Herausnehmen und im Kühlschrank auftauen lassen. Die Joghurtmousse auf die ausgekühlten Tartelettes setzen und mit frischen Heidelbeeren rundherum verzieren. Alternativ das gebackene Tartelette mit der (ungefrorenen) Joghurtmousse füllen und die Oberfläche reichlich mit frischen Beeren verzieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.