Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
hefezopf
Backen - süß

Hefezopf

[box]
hefezopf
hefezopf

Zutaten:Für einen Zopf von etwa 800 g

  • 500 g Weizenmehl Type 550
  • 6 EL. Zucker
  • 1 Priese Salz
  • 30 g zimmerwarme Butter
  • 3/8 L. Milch
  • 1TL. Zucker
  • 1 Würfe Hefe
  • 50 g Rosinen
  • 1 Eigelb
  • 1-2TL. Kondensmilch
  • Mehl zum kneten und fürs Backblech
  • Puderzucker zum bestäuben
[/box]

Zubereitung:

1.) Das Mehl in eine Schüssel geben,Zucker und Salz darüber streuen.Die Butter in Flöckchen

darauf verteilen.1/4 Liter Milch mit dem Zucker erwärmen und die Hefe darin auflösen..

2.) Die Hefemilch zum Mehl geben.Alles mit dem Knethaken des Handrührgerätes oder mit den Händen durcharbeiten.Dabei noch soviel warme Milch dazu geben,bis ein fester ,elastischer Teig entstanden ist,der sich Schüsselboden löst.Zum Schluß die Rosinen untermischen.

3.) Die Schüssel zugedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde stehen lassen,bis sich das Volumen etwa verdoppelt hat.

4.) Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche gut durchkneten und in 3 gleiche Stücke teilen.Diese jeweils zu etwa 3 cm dicke Rollen formen und dicht nebeneiander legen.

5.) Nun jeweils immer die äußere Rolle über die innere,so das ein Zopf entsteht.Die Enden etwas zusammen drücken und unterklappen.Den Zopf auf ein bemehltes Backblech legen zugedeckt nochmals 30 Minuten ruhen lassen.

6.) Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.Das Eigelb mit der Kondensmilch verrühren und den Zopf damit bestreichen.

7.) Den Zopf im Backofen (Mitte,Umluft 180 Grad )25-30 Minuten goldbraun backen.Vorsicht er wird schnell braun,dann mit Alufolie abdecken.Mit einem Holz-oder Metallspieß prüfen ob der Zopf durchgebacken ist ,andernfalls 5-10 Min.bei 175 Grad weiterbacken.

8.) Den fertigen Zopf herausnehmen und abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen.Rezept eingereicht von Paula 50

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.