Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Backen - süß

Haselnuss-Marzipan Kuchen

[box]

Fuer 10 Portionen berechnet

  • 150 g geriebene Haselnuesse
  • 30 g Speisestaerke
  • 50 g Bitterschokolade, grob gehackt
  • 100 g Marzipanrohmasse, zimmerwarm, klein geschnitten
  • 130 g weiche, zimmerwarme Butter
  • Geriebene Schale von 1 Orange (Bio)
  • 100 g geschmolzene und auf lauwarm abgekuehlte Bitterschokolade
  • 5 mittelgrosse Eigelb, zimmerwarm
  • 5 mittelgrosse Eiweiss, zimmerwarm
  • 50 g Zucker

Weiters:

  • Butter und Mehl fuer die Form
  • Zuckerguss (Rezept folgt, siehe unten)
[/box]

Backofen auf 170 Grad C. vorheizen (mittlere Schiene). Eine Rehrueckenform mit 1 l Inhalt mit Butter ausfetten und mit Mehl ausklopfen.

Nuesse, Staerke und gehackte Schokolade vermischen. Marzipan, Butter und Orangenabgeriebenes gut schaumig aufschlagen, mit dem Standmixer ca. 5 Minuten, mit dem Handmixer mindestens 10 Minuten Dauer bis es schoen fluffig wird.

Die lauwarme Schokolade unter die Nussmasse schlagen, Eigelb nacheinander zugeben. Eiweiss und Zucker zu cremigem Schnee schlagen unter die Masse ziehen.

Die Masse in die Form fuellen, glatt verstreichen. Im vorgeheizten Ofen ca. 35 Minuten backen. Die Form 2 Minuten geringfuegig abkuehlen, auf ein Kuchengitter herausstuerzen. Komplett auskuehlen lassen, mit der Zuckerglasur verzieren.

Zuckerguss:

[box]
  • 1 Eiweiss
  • 100 g Puderzucker, fein gesiebt
  • Zitronensaft
[/box]

Eiweiss mit Zucker glatt verruehren, mit Zitronensaft auf die gewuenschte Konsistenz bringen. Fuer die Verzierung des Kuchens benoetigt man ca. ein Drittel des Rezeptes, mit dem Rest kann man eine kleine Suende begehen: frische Erdbeeren in die Glasur tauchen, sie auf einem Stueck Backpapier trocknen lassen und zu dem Kuchen als Garnitur reichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.