Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Geflügel - asiatisch

Hähnchenbrustfilet aus dem Wok mit Chili und Cashewnüssen

Zutaten:

  • 750 g Hähnchenbrustfilet, in feine Streifen geschnitten
  • 1 Glas Bambussprossen in Scheiben (Ca. 180 g)
  • 2 Stck. Zitronengras, fein gehackt (nur das weiße verwenden)
  • 3 Stck. frische, rote Chilischoten, entkernt und fein gehackt
  • 4 Stck. Knoblauchzehen, fein hacken oder mit der Presse zerkleinern
  • 1 EL fein gehackter, frischer Ingwer
  • 2 Stck. Korianderwurzeln, fein gehackt
  • 2 EL Speiseöl (Sesam- oder Walnussöl)
  • 100 g Cashewkerne (ungesalzen)
  • 1,5 EL Limettensaft
  • 2 EL Fischsauce
  • 1,5 EL geriebener Palmzucker (ersatzweise brauner Zucker)
  • 60 g Thai-Basilikum, frisch
  • 2 TL Speisestärke in 1 EL Wasser aufgelöst

Zubereitung:

Zunächst das Fleisch mit dem Zitronengras, Chili, Knoblauch, Ingwer und der Korianderwurzel in einer Schüssel mischen.

Den Wok bei mittlerer Temperatur vorheizen und die Cashewkerne 1 Minute in 1 EL Öl leicht anbräunen, herausnehmen und beiseite stellen.

den 2. EL Öl dazugeben und erhitzen.

Nun das Fleisch in kleinen Portionen bei mittlerer Hitze anbraten (Ca. 4-5 Minuten)

Nachdem alles angebraten ist, das ganze Fleisch wieder in den Wok geben. Baumbusscheiben ebenfalls in den Wok.

Den Limettensaft, Fischsauce, Palmzucker und Basilikum dazu geben und noch einmal alles kurz erhitzen. (höchstens 1 Minute)

Anschließend die angerührte Speisestärke dazugeben und eindicken lassen.

Zum Schluss die Cashewkerne wieder dazu geben und mit Reis servieren.

Zubereitungszeit ca. 40 Minuten

ergibt ca. 4 Portionen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.