Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Geflügel - asiatisch

Haehnchen-Crepes (chinesisch)

Fuer 4 Portionen berechnet

Zutaten:

Fuer die Crepes:

  • 60 g Mehl
  • 120 ml Milch
  • 2 grosse Eier, verquirlt
  • 1 EL gehackter frischer oder 1 TL getrockneter Thymian

Fuer die Fuelle:

  • 340 g Haehnchenschnitzel (Haehnchenbrustfilets), streifig geschnitten
  • 3 EL Sojasauce, portioniert
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 TL fein gehackter frischer Ingwer, portioniert
  • 180 ml Huehnerfond
  • 2 TL Speisestaerke
  • 2 TL Erdnussoel
  • 1 TL Honig
  • 1 Dose (425 g Einwaage) chinesische Strohpilze, abgetropft

Im Mixer Mehl, Milch, Eier und Thymian glatt verarbeiten, den Teig 2 Stunden unter Kuehlung ruhen lassen. Eine Pfanne mit 20 cm Durchmesser leicht einoelen, ueber maessigstarker Hitze heiss werden lassen. Zwei Essloeffel vom Crepeteig in die Mitte der Pfanne geben, die Pfanne sofort schwenken um den Boden mit Teig zu bedecken. Auf der ersten Seite 1 Minute backen, oder bis das Crepe fest genug zum Wenden ist, auf der zweiten Seite 30 Sekunden backen. Aus der Pfanne auf Alufolie gleiten lassen, warmhalten. Weitere 7 Crepes nach demselben Verfahren herstellen. Die Crepes warmhalten waehrend die Fuelle zubereitet wird.

Fuer die Fuelle: Haehnchenstreifen mit 2 EL Sojasauce, dem Zitronensaft und 1 TL Ingwerknolle 15 Minuten marinieren lassen.

Fuer die Sauce: Restliche Sojasauce und restlichen Ingwer in einen kleinen Topf geben, Fond, Speisestaerke und Honig beifuegen. Topfinhalt unter Ruehren zum Kochen bringen, 1 Minute weiterkoecheln.

Oel in einer Pfanne erhitzen, Haehnchenstreifen 3 Minuten darin anbraten, bis sie gerade eben fest sind. Die Pilze und 60 ml der Sauce der Pfanne zufuegen, zum Kochen bringen.

Pro Crepe 1/8 der Fuelle verwenden, aufrollen, auf eine vorgewaermte Servierplatte geben, mit der restlichen Sauce ueberloeffeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.