Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vievre
Französische Küche

Haehnchen Clemenceau

Haehnchen Clemenceau

Fuer 2 Portionen berechnet

Zutaten:

1 kleines Haehnchen, in Portionen geschnitten

Salz, Pfeffer aus der Muehle

60 g Butter

175 g Kartoffeln, geschaelt, gewuerfelt

60 ml Speiseoel

40 g Champignons, gescheibelt

1 TL fein geschnittener Knoblauch

150 g TK-Erbsen (Petit pois), aufgetaut

1 TL fein gehackte Petersilie

Haehnchenteile mit Salz und Pfeffer wuerzen. Butter in einer Bratpfanne schmelzen, das Haehnchen darin langsam zart und goldbraun anbraten. Das Fleisch auf Kuechenpapier abtropfen, im Ofen warm halten. Die Pfanne worin das Haehnchen gebraten wurde beiseite stellen. In einer zweiten Pfanne das Oel erhitzen, die Kartoffeln darin goldbraun anbraten, mit Salz und Pfeffer wuerzen, auf Kuechenpapier abtropfen. Champignons, Knoblauch und Bratkartoffeln in die Pfanne worin das Haehnchen zubereitet wurde geben, 5 Minuten sautieren. Erbsen und Petersilie zufuegen, gruendlich durchheizen. Haehnchenteile auf einer Servierplatte anrichten, mit dem Gemuese ueberhaeufen.

via Haehnchen Clemenceau.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.