Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Fleisch

Hackfleischbraten mit Estragon-Note

Fuer 4-6 Portionen berechnet

Zutaten:

  • 460 g Rindergehacktes
  • 340 g Schweinehack
  • 1 TL Rosenpaprika (scharf)
  • 2 TL grobkoerniges Salz
  • 1 TL Pfeffer aus der Muehle
  • 3 kleine Zwiebeln, fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 160 g Paniermehl
  • 160 ml Ketchup
  • 225 g Sauerrahm
  • 1 kl. Bund Petersilie, gehackt
  • 1 kl. Bund Estragon, gehackt
  • 3 Eier, leicht verquirlt
  • Ketchup, zum Bestreichen

Backofen auf 200 Grad C. vorheizen.

Rinder- und Schweinehack vermengen. Paprikapulver, Salz und Pfeffer mit den Haenden durch das Fleisch arbeiten. Die uebrigen Zutaten ebenfalls unter das Gehackte mischen.

Ein Teeloeffel Oel in einer kleinen Pfanne erhitzen, etwas von der Fleischmasse abzupfen und als Probe anbraten. So kann auf die Wuerzung abgeschmeckt werden, wenn die Masse zu lose ist mehr Broesel unter den Fleischteig mengen, wenn zu fest, noch ein Ei untermischen. Den Hackbraten mit Ketchup bestreichen, die Ofentemperatur auf 175 Grad C. hinunterschalten. Den Braten noch ca. 45 Minuten garen, aus dem Ofen nehmen, das ueberschuessige Fett vorsichtig abgiessen und den Braten 10-15 Minuten ruhen lassen, ehe Sie es anschneiden.

Ein beraendertes Backblech mit Backpapier auslegen, die Fleischmasse zu einem Laib formen und daraufgeben. Im vorgeheizten Ofen 15 Minuten braten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.