Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vievre
Party- und Fingerfood

Hackfleisch vom Blech

Zutaten für 1 Blech

1 Paket Spinat (TK), grob gehackt

4 Brötchen

2 große Zwiebel(n)

4 Knoblauchzehe(n)

250 g Möhre(n)

2 EL Butter oder Magarine

1,5 kg Hackfleisch, gemischt

4 Ei(er)

4 EL Gewürzmischung (Beau Monde), Pastetengewürz

1 EL Oregano

1 EL Thymian

2 EL Salz und Pfeffer

5 EL Worcestersauce

3 EL Zitronensaft

2 EL Paprikapulver, edelsüß

Öl für das Blech

2 Becher Crème fraiche

250 g Käse (Emmentaler), gerieben

3 Eigelb

Cayennepfeffer

Zubereitung

Spinat auftauen. Brötchen einweichen. Zwiebel,

Knoblauch und Möhren schälen, sehr fein hacken und in heißer Butter

oder Margarine weich dünsten. Den aufgetauten Spinat in einem Tuch

auspressen. Er muss ganz trocken sein, damit er nicht den Fleischteig

verwässert.

Hackfleisch, Eier, das etwas ausgekühlte Gemüse, die gut ausgedrückten

Brötchen und den Spinat mit den Gewürzen in einer großen Schüssel

gründlich vermengen. Wenn Sie den rohen Fleischteig nicht gerne

probieren, braten Sie sich ein Probeklößchen, um festzustellen, ob er

genügend gewürzt ist.

Den Teig auf dem mit Öl eingepinselten Backblech verteilen und glatt

streichen. Im auf 175 Grad vorgeheizten Ofen eine halbe Stunde backen.

Dann für etwa 15 Minuten herausnehmen und etwas abkühlen lassen, bevor

die Käsecreme aufgetragen wird.

Für die Käsecreme die Creme fraiche und den geriebenen Käse und die

Eigelbe verquirlen. Die Käsecreme auf dem abgekühlten Hackfleisch

verteilen und das Blech noch für eine halbe Stunde bei 160 Grad

goldbraun backen.

Rezept eingereicht von Paula 50

via Hackfleisch vom Blech.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.