Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Hackbratenlaibchen
Fleisch

Hackbratenlaibchen *Gartenernte*

Fuer 4 Portionen berechnet

Zutaten:

  • 600 g Rinderhackfleisch
  • 1 Ei
  • 240 ml (im Hohlmass gemessen) frische weiche Brotkrume
  • 30 ml Vollmilch
  • 30 ml Sahne
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 1 Stange Bleichsellerie, gehackt
  • 1 Handvoll Petersilie, gehackt
  • 3 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • Salz, Pfeffer aus der Muehle
  • 6 mittlere festkochende Kartoffeln, in Scheiben
  • 2 EL Aprikosenmarmelade
  • 1 EL Wasser
  • 1 EL frischer Dill, gehackt
  • 225 g geschaelte frische Erbsen
  • 60 ml Ketchup
  • Senf, nach Geschmack

Den Ofen auf 175 Grad C. vorheizen.

Fleisch, frische Broesel, Milch, Sahne, Zwiebel, Sellerie, Petersilie, Knoblauch, Salz, Pfeffer und Senf nach Geschmack gruendlich miteinander vermengen. Ketchup hinzufuegen und durchmischen. Zu vier Laibchen formen, in eine leicht ausgefettete ofensichere Bratpfanne geben. Die Kartoffelscheiben um die Laibchen verteilen, mit Salz und Pfeffer wuerzen. Die Pfanne in den vorgeheizten Backofen schieben und 5 Minuten teilgaren.

Aprikosenmarmelade und Wasser verruehren. Die Haelfte der Mischung dazu verwenden um die Fleischlaibchen damit einzupinseln. Die Bratpfanne lose mit Alufolie zudecken und weitere 20 Minuten garen lassen. Die Alufolie abnehmen, die Laibchen mit der restlichen Glasur bestreichen, nochmals 15 Minuten ohne zugedeckt zu sein garen.

Erbsen und Dill der Pfanne beifuegen, eventuell noch ein wenig Wasser angiessen, die Pfanne wieder mit Alufolie zudecken und 5 oder mehr Minuten garen, bis Erbsen und Kartoffeln weich sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.