Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Beilagen

Grillspiesse mit Morcheln

*Das Rezept benoetigt Vorplanen*

Portionen sind variierbar

Zutaten:

  • Mittelgrosse bis grosse frische Morcheln
  • Gestocktes Speckfett
  • Gehackte Petersilie
  • Gehackter Baerlauch
  • Gehackte Walnuesse

Den frisch eingesammelten Morcheln die schlechten Stellen herausschneiden und ueber Nacht in Salzwasser einweichen, damit Erde und die unliebsamen Bewohner herausgeschwemmt werden. Die Pilze unter kaltem Wasser abspuelen und sehr gruendlich aber behutsam trockentupfen.

Eine Fuellung aus Speckfett, Petersilie, Baerlauch und Walnuessen zubereiten, mit wenig Salz und Pfeffer wuerzen. Wer mag, mischt noch Semmelbroesel unter die Fuelle. Die Pilze fuellen.

Drei bis vier gefuellte Morchen pro Grillspiess verwenden, dicht aneinander aufreihen.

Die Spiesse tief ueber heisse Holzkohlen ansetzen und sehr oft wenden. Das Speckfett sorgt dafuer, dass die Pilze gleichzeitig von innen und aussen gegart werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.