Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Beilagen - asiatisch

Gemüsepfanne aus dem Wok

[box title=“Zutaten“ color=“#204EBB“]Zutaten für 4 Personen:

  • 2 Karotten
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Stück Lauch
  • 150 g Bambus-Sprossen
  • 1 rote Paprikaschote
  • 5-6 Blatt Chinakohl
  • 150 g Broccoli
  • 150 g Sojabohnen-Keimlinge
  • 3 getrocknete Mu-Err-Pilze
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 300 g Reis
  • 5 EL Raps-Kernöl
  • 4 EL Sojasauce
  • 1 TL Zucker
  • Salz, Ingwerpulver, Chilipulver, Koriander
  • 1 Tasse Gemüsebrühe
  • 1-2 TL Stärke oder Saucenbinder
[/box] Zubereitung

Das Gemüse putzen und waschen.Die Keimlinge abtropfen lassen. Die Mu-Err Pilze waschen und in reichlich Wasser 15 Minuten kochen und anschließend klein schneiden. Die Karotten in rautenförmige Stücke schneiden.

Die Frühlingszwiebeln quer in ca. 2 cm breite Stücke, das Lauch in Ringe,die Bambus-Schösslinge und Paprika in Stücke, Chinakohl in daumenbreite Streifen schneiden. Broccoliröschen halbieren. Zwiebeln schälen und in Ringe, Knoblauch abziehen und in Scheiben schneiden. Den Reis nach Packungsanweisung kochen.

Inzwischen das Raps-Kernöl in einem Wok erhitzen und das Gemüse darin braten, so dass es noch schön knackig bleibt. Soja-Sauce und Zucker hinzufügen und mit Salz, Ingwer, Chili und Koriander kräftig würzen. Die Gemüsebrühe angießen, Stärke oder Saucenbinder zugeben. Die Sauce aufkochen lassen.Nach Geschmack nachwürzen und das Gemüse mit dem Reis servieren.

Rezept eingereicht von Paula 50

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.