Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Backen - süß

Frischkaese-Buttergebaeck, mit Birnen und Walnuessen

Ergibt 48 Stueck
[box]

  • 225 g Butter, weich
  • 225 g Frischkaese, weich
  • 220 g Mehl
  • 1 grosse Prise Salz
  • 50 g brauner Zucker
  • 2 TL Zimt
  • Wenig geriebene Zitronenzeste
  • 90 g geschaelte, klein gewuerfelte Birnen
  • 65 g gehackte Walnuesse
  • 85 g Puderzucker
  • 2 EL Milch
[/box] Butter und Frischkaese cremig schlagen, Mehl und Salz allmaehlich beifuegen, gruendlich durchmischen.

Den Teig zudecken und im Kuehlschrank 2 Stunden rasten lassen, oder bis es leicht zu verarbeiten geht.

Braunen Zucker, Zimt und Zitronenzeste mischen, beiseite stellen. Den Teig in Viertel schneiden.

Die Arbeitsflaeche bemehlen, jede der Teigportionen zu einem Kreis von 30 cm Durchmesser ausrollen. Den jeweiligen Zirkel in 12 Spalten teilen.

Von der Zimt-Zuckermischung ungefaehr 1/4 TL auf die Breitseite jeder Teigspalte geben, mit 1/2 TL von der Birnen-Walnussmischung kroenen. Nun jede der Spalten von der breiten Seite zuerst aufrollen. Das Gebaeck mit der spitzen Saumseite nach unten auf unbefettete Backbleche legen, 5 cm auseinander. Die Enden des Gebaecks nach innen biegen, um Kiplerln oder Sichelmonde zu formen.

Im vorgeheizten Ofen (190 Grad C.) 16-19 Minuten backen, oder bis hellbraeunlich. Das Gebaeck sofort auf ein Gitterrost zum Auskuehlen geben.

Puderzucker und Milch verruehren, ueber die ausgekuehlten Kipferl traeufeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.