Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Fleisch

Filderrostbraten auf Sauerkraut

[box title=“Zutaten“ color=“#009BC2″]
  • 4 Rumpsteaks, oder Entrecôtes von je 160 g

Für das Kraut

  • 1 Lobeerblätter
  • 1 TL Kümmel
  • 1 TL Pfefferkörner, weiß
  • 2 Nelken
  • 4-6 Wacholderbeeren
  • 1 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehen
  • 40 g Schweineschmalz
  • 600 g Sauerkraut
  • 1 TL Zucker
  • 160 g Geräucherter Speck
  • 200 ml Weißwein
  • Salz

Für die Röstzwiebeln

  • 2 große Gemüsezwiebeln
  • 50 g Mehl
  • Salz
[/box]

Zwiebel und Knoblauch in feine Scheiben schneiden.

Gewürze in ein Leinensäckchen binden oder in ein Tee-Ei füllen.

Sauerkraut:

In einer Kasserolle Zwiebeln und Knoblauch in Schmalz dünsten. Frisches Sauerkraut, Zucker und geräucherten Speck dazugeben. Mit Weißwein und etwas Wasser auffüllen, salzen und das Gewürzsäckchen dazugeben. Etwa 90 Minuten köcheln.

Röstzwiebeln:

Zwiebeln in dünne Scheiben schneiden, mit Mehl leicht bestäuben und in 160 bis 180 Grad heißem Fett/Öl goldgelb fritieren oder in der Pfanne hell ausbraten. Erst zum Schluß salzen.

Rostbraten:

Steaks salzen und pfeffern, mit Öl in heißer Pfanne von beiden Seiten anbraten.

Im Ofen bei 200 Grad etwa 4 Minuten weiterbraten, mit dem heißen Fett ständig begießen.

Aus dem Ofen nehmen, 5 Minuten ruhen lassen.

Zum Filderrostbraten passen Bratkartoffeln, Spätzle oder Salzkartoffeln.

Rezept eingereicht von Brigitte52

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.