Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Geflügel

Festtags-Brathaehnchen

Fuer 6 Portionen

  • Zutaten:
    680 g Pastinaken, geschaelt, wuerfelig geschnitten

    680 g Kartoffeln, geschaelt, wuerfelig geschnitten

    3 EL Olivenoel

    Meersalz, Pfeffer aus der Muehle

    225 g Kochaepfel, geschaelt, entkernt, gescheibelt (aufgeteilt)

    1 kleine Zwiebel, in Spalten (aufgeteilt)

    1 Brathaehnchen (1,8 kg)

    30 g Walnuesse, grob gehackt

    8 frische Salbeiblaetter, chiffoniert

    3 Lorbeerblaetter

    Weiche Butter

Die Ofenschiene mittig platzieren, Backofen auf 190 Grad C. vorheizen.

Pastinaken und Kartoffeln mit Olivenoel, Salz und Pfeffer mischen, jeweils die halbe Menge an Apfelscheiben und Zwiebelspalten dazumengen und in einem grossen Braeter ausbreiten. Die Mischung ringsum zum Rand schieben, sodass Platz fuer das Haehnchen bleibt.

Das Haehnchen innen und aussen mit Salz und Pfeffer wuerzen; Walnuesse, Salbei und Lorbeer in die Oeffnung fuellen, sowie die restlichen Aepfel und Zwiebel. Das Haehnchen zusammenbinden und mit der Brustseite nach oben in den Braeter geben, von den Gemuesen und Aepfeln umringt. Die Haut ueberall mit der weichen Butter einreiben und mit Salz und Pfeffer nachwuerzen. Bratdauer betraegt ungefaehr 70 Minuten, oder bis die Saefte klar laufen, wenn das Haehnchen an der dicksten Stelle vom Oberschenkel angestochen wird.

Anschliessend das Haehnchen auf ein Tranchierbrett geben, lose mit Alufolie ueberzelten und 20 Minuten rasten lassen. Den Braeter mit den Gemuesen und Aepfeln zurueck in den Ofen schieben, die Ofentemperatur auf 215 Grad C. hinaufregeln und weitere 20 Minuten roesten. Das Brathaehnchen tranchieren, mit den Gemuesen und Aepfeln servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.