Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Espresso Bohnen
Backen - süß

Espresso Plaetzchen

Macht 3 Dutzend
[box]

Espresso Bohnen
Espresso Bohnen
  • 170 g weiche Butter
  • 200 g brauner Zucker
  • 2 EL plus 1/4 TL Instant-Espressopulver, aufgeteilt
  • 1 grosses Ei
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL fluessige Bourbon-Vanille
  • 1/4 TL plus 1 Prise Salz, geteilt
  • 250 g Mehl
  • 60 g plus 85 g Puderzucker, getrennt
  • 4 TL Whiskey
  • 36 Schoko-Kaffeebohnen
[/box] Die Ofengitter jeweils im oberen und unteren Drittel des Backofens platzieren, den Ofen auf 190 Grad C. vorheizen. Zwei grosse Backbleche mit Backpapier versehen. Butter, brauner Zucker und 2 EL Instant-Espressopulver mit dem Handmixer schaumig schlagen. Ei, Backpulver, Vanille und 1/4 TL Salz bei Mittelstufe an Geschwindigkeit hineinschlagen. Bei der niedrigsten Stufe an Geschwindigkeit das Mehl und die Erstmenge an Puderzucker (60 g) hineinschlagen.

Die Teigmasse zu Kugeln von 2,5 cm Groesse rollen, diese 5 cm auseinander auf die Bleche verteilen. Mit einem Glas welches einen flachen Boden hat die Kugeln zu einer Dicke von 7-8 mm flach druecken. Die Plaetzchen ca. 12-15 Minuten backen, einmal dazwischen die Positionen der Bleche austauschen, von unten nach oben holen, von vorne nach hinten drehen. Die Plaetzchen werden in der Mitte noch etwas weich sich anfuehlen.

Zwischenzeitig ruehrt man die Glasur folgendermassen an: die Restmenge an Puderzucker wird mit dem 1/4 TL Espressopulver, der Prise Salz und dem Whiskey verruehrt. Die Glasur mit einem Pinsel auf die noch heissen Plaetzchen streichen, eine schokoladenueberzogene Kaffeebohne inmitten jedem Keks druecken. Die Plaetzchen zum vollstaendigem Auskuehlen auf einen Kuchengitter geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.