Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Französische Küche

Elsaessisches Fettgebackenes *Schaenkel*

Elsaessisches Fettgebackenes *Schaenkel*

Zutaten:

115 g Butter

115 g Zucker

4 Eier

Etwa 550 g Mehl, je nach Groesse der Eier

1 TL Backpulver

170 g geschaelte fein gemahlene Mandeln

Reines Schweineschmalz

Puderzucker

Die Butter cremig schlagen, den Zucker allmaehlich dazurieseln, die Eier einzeln nach und nach beifuegen und nach jeder Zugabe alles gruendlich durchmischen. Mehl, Backpulver und Mandeln unter den Butter-Zucker-Eierabtrieb mengen, bis ein Teig entsteht, der lediglich fest genug ist um zusammen zu halten, wenn zwischen den Haenden zu kleinen, fingerlangen Wuersten gerollt.

In mehreren Arbeitsgaengen das Gebaeck, nur so viel um die Oberflaeche zu bedecken, in reichlich heissem Fett braun ausbacken; einmal dabei umwenden. Das Schmalzgebackene auf Kuechenpapier abtropfen und noch warm mit viel Puderzucker bestreuen. Das Gebaeck bleibt laenger frisch, wenn in einem verschlossenem Konditorschachtel aufbewahrt. Eine nette Beigabe zu einem Glas Weisswein oder einer Tasse Kaffee.

via Elsaessisches Fettgebackenes *Schaenkel*.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.