Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Weihnachtsbäckerei

Dominosteine

Zutaten

  • 125 g Honig
  • 125 g dunklen Zuckerrübensirup
  • 75 g Zucker
  • 125 g Butter oder Margarine
  • 50 g Zitronat
  • 2 gehäufte EL Lebkuchengewürz
  • 1 EL Rum
  • 2 Eier
  • 300 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 250 g Marzipanrohmasse
  • 75 Puderzucker
  • 175 g Johannisbeergelee
  • 500 – 600 g Halbbitterkuvertüre
  • 50 Kokosfett

Zubereitung

Honig,Zucker,Sirup und Fett unter Rühren schmelzen und abkühlen lassen.

Zitronat hacken.Dann mit dem Lebkuchengewürz ,Rum und Eiern unter die fast erkaltete Honigmasse rühren.Mehl und Backpulver mischen und ebenfalls untermischen.Dein Teig auf ein eingefettetes Backblech streichen.Vor dem Teig eine mehrfach gefaltete Alufolie legen.Im vorgeheizten Backofen auf 175°Grad 15 – 20 Min.backen.Auf dem Blech auskühlen lassen.

Marzipan und 60 g Puderzucker verkneten.Auf dem restlichen Puderzucker zu einem Rechteck in halber Backblechgröße ausrollen.Den Gelee schmelzen.Die Lebkuchenplatte halbieren.Die eine Hälfte mit dem Gelee bestreichen.Dann die Marzipanplatte darauf legen.Anschließend die zweite Lebkuchenplatte darauf legen.Alles fest in Alufolie wickeln beschweren und über Nacht kühl stellen.

Die Kuvertüre mit dem Kokosfett schmelzen.Die Lebkuchenplatte in 3×3 große Würfel schneiden und mit der Kuvertüre überziehen.

Rezept eingereicht von Paula 52

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.