Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
pumpkin-pileup
Dessert und Süßspeisen

Dekadentes Kuerbis-Dessert

pumpkin-pileup

Für 8-10 Portionen
Für den Scheiterhaufen:

  • 1 l (im Hohlmaß gemessen, ca. 400 g) altbackenes Toastbrot, gewürfelt
  • 4 Eier, Gewichtsklasse M, zusätzlich noch:
  • 3 Eigelb
  • 360 ml Milch
  • 360 ml Sahne
  • 75 g Kürbispueree aus der Dose
  • 170 g Zucker
  • 1/4 TL Salz
  • 1 EL Rum (wahlweise Weinbrand)
  • 1/4 TL frischen Muskat
  • 1 TL Zimt
  • 1/4 TL gemahlene Gewürznelken
  • 30 g kalte Butter, in Flöckchen

Für die Ingwer-Vanillesosse:

  • 240 ml Milch
  • 240 ml Sahne
  • 1-2 TL Ingwerpulver, nach Geschmack
  • 5 Eigelb
  • 115 g Zucker
  • 1 TL flüssige Bourbon-Vanille oder die entsprechende Menge von Vanillepaste

Zunächst die Ingwer-Vanillesosse vorbereiten, da diese gekühlt serviert wird. Milch, Sahne und Ingwer im kleinen Topf zum Kochen bringen. Den Topf von der Herdplatte wegziehen und zugedeckt 15 Minuten stehen lassen. Eigelbe mit Zucker hell und dick aufschlagen, ca. 3-4 Minuten lang. Die Sahnemischung durch ein feines Netz seihen und allmählich, unter konstantem Schlagen mit dem Schneebesen, unter die Eigelbmischung bringen. Eigelb-Sahnemischung zurück in den Topf geben und über mäßig schwache Hitze bei staendigem Rühren dicklich werden lassen. Die Vanillesosse nicht kochen lassen, da sie sonst gerinnen könnte. (Falls es doch passiert: die Soße in den Mixer/Blender geben und gut durcharbeiten.) Zuletzt die Vanille unterrühren, die Soße in einen kleinen Behälter umfüllen, Frischhaltefolie direkt an die Oberfläche an drücken, um das Bilden einer Haut zu verhindern und zugedeckt im Kühlschrank erkalten lassen.

[highlight]Tipp: Wenn Sie kein altbackenes Brot zur Hand haben, trocknen Sie die Brotwürfel im vorgeheizten Backofen (175 Grad C.) 10-15 Minuten vor. Den Ofen nachher bitte nicht ausschalten. Eine rechteckige Backform (33 x 23 x 5 cm) ausfetten.[/highlight]

Brotwürfel in die Backform geben. Eier, Eigelbe,Milch, Sahne, Kürbispueree, Zucker, Salz, Rum, Muskat, Zimt und Nelken mit dem Schneebesen gut verrühren und über die Brotwürfel gießen und 10-15 Minuten quellen lassen, bis sie ganz durchtränkt sind. Die Butterflöckchen über den Scheiterhaufen verteilen. Im vorgeheizten Backofen 40-50 Minuten backen. Eine Stichprobe ausführen: es soll in der Mitte fest, jedoch nicht trocken sein. Warm servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.