Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Fleisch - asiatisch

Curryrippchen (chinesisch)

Fuer 6 Portionen berechnet

Zutaten:

  • 1 kg magere Schaelrippchen, vom Metzger wie unten beschrieben zubereitet
  • 3 EL Sojasauce
  • 2 EL Reiswein (wahlweise Sherry)
  • 1 EL Currypulver
  • 1 EL fein gehackter Knoblauch
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer aus der Muehle
  • 1 grosses Ei, verquirlt
  • 210 g Maisstaerke
  • 1,9 l Erdnussoel (zum Ausbacken)

Die Schaelrippchen vom Metzger quer durch die Knochen schneiden lassen, sodass Rippchen von 4-5 cm Laenge entstehen, zwischen den Knochen schneiden, um einzelne Rippchen zu erhalten.

Sojasauce, Reiswein, Currypulver, Knoblauch, Salz und Pfeffer verruehren. Die Rippchen in dieser Mischung gruendlich wenden, 1 Stunde durchziehen lassen. Das Ei zu den Rippchen geben, gut vermengen. Eine Schuessel mit Speisestaerke bereit haben, die Rippchen darin waelzen, den Ueberzug fest andruecken, den Ueberschuss abschuetteln.

Im Wok oder einer Friteuse das Oel erhitzen (175 Grad C.), die Rippchen in zwei Arbeitsgaengen ausbacken, dabei oefters wenden, 5-6 Minuten lang, bis sie goldfarben sind. Auf Kuechenpapier abtropfen. Etwaiige Partikelchen mit einem feinen Netz herausnehmen, das Oel auf 200 Grad C. aufheizen, alle Rippchen ins Oel geben, nochmals 3 Minuten ausbacken, oder bis sie tiefe goldene Farbe erreicht haben. Nochmals auf frischem Kuechenpapier abtropfen, auf einer heissen Servierplatte anrichten.

Kann sowohl als Vorspeise wie Mahlzeit dienen, wenn entsprechende Beilagen dazu serviert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.